Auf der obigen Übersichtskarte lässt sich eine aktuelle Unwetterwarnung in NRW frühzeitig erkennen. Die Karte enthält für das gesamte Gebiet eine Zusammenfassung mit weiteren nützlichen Wetterhinweisen. So lässt sich leicht mit der Unwetterwarnung in NRW erkennen, in welchen Gebieten starker Schneefall, Platzregen, Orkane, Gewitter und andere widrige Wetterverhältnisse bevorstehen. Die Warnungen reichen bei der Wettervorhersage NRW für alle Gebiete, Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen (z.B. Niederrheinisches Tiefland, Jülicher Börde, Zülpicher Börde oder Kölner Bucht; Hohes Venn, Rureifel, Münsterland, Baumberge, Ruhrgebiet, Bergisches Land, Sauerland, Hochsauerland, Rothaargebirge, Siegerland, Haarstrang, Hellweg, Arnsberger Wald, Teutoburger Wald, Wiehengebirge, Lipper Land, Weserbergland, Ebbe- oder Eggegebirge, etc.). Frühzeitiges Handeln ist Dank der Unwetterwarnung in NRW möglich.

Wettervorhersage in NRW – Farben als Warnung

Für die Wettervorhersage in NRW werden auf der Karte farbliche Markierungen eingesetzt, um die Lage zu verdeutlichen. Die Farbe Blau steht im Grunde für eine ruhige Lage. Wetterbedingte Gefährdungen werden derzeit nicht erwartet. Bei Gelb wird von einer gewöhnlichen Wettersituation ausgegangen, wobei aber dennoch einzeln bedingte Gefährdungen auftreten können. Orange bzw. Ocker deuten bei der Unwetterwarnung in NRW auf eine mögliche, gefährliche Wetterentwicklung hin, bei denen vereinzelt, örtlich Schäden auftreten können. Brenzlig wird es jedoch erst ab ROT. Bei der Unwetterwarnung in NRW deutet das auf eine gefährliche Wetterentwicklung hin. Aufenthalte im Freien sollten dann unbedingt vermieden werden. Wird hingegen eine dunkelrote Farbe angezeigt, kann sich das Wetter in NRW sogar extrem gefährlich entwickeln. Größe Schäden und Zerstörungen sind nicht ausgeschlossen. Bei dieser Unwetterwarnung in NRW sind oft größere Gebiete betroffen. Aufenthalte im Freien sollten dann unbedingt vermieden werden.

Eine violette Markierung deutet auf Hitze und UV-Belastung hin. Dieses bedeutet bei der Unwetterwarnung in NRW, das in den kommenden Tagen hohe Temperaturen erwartet werden. Ebenso ist eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit, genauso wie eine erhöhte UV-Intensität bei der Wettervorhersage  NRW wahrscheinlich.

Wettervorhersage NRW – Grundsätzlich gilt
Ein mögliches Unwetterwarnung in NRW ist frühzeitig erkennbar und kann so auf der obigen Karte schnell entnommen werden. Gebiet, Zeit und Umfang sind allerdings nie zu wirklich 100 Prozent hinreichend gesichert. Die Wettervorhersage in NRW ist deshalb immer eine Vorwarnung, ohne Garantie auf Richtigkeit. Die Wetterkarte für Nordrhein-Westfalen bietet jedoch die Möglichkeit, sich vorab umfangreich auf mögliche Gefährdungen einzustellen.

Warum ist die Unwetterwarnung in NRW wichtig

Unwetterwarnung-nrw
Schon immer war das Wetter unberechenbar. Die Unwetterwarnung in NRW bietet jedoch die Möglichkeit, sich in vielen Fällen frühzeitig vorzubereiten. Schon Gewitter und Stürme bergen große Gefahren für Mensch und Umwelt. Wer sich über die Wettervorhersage in NRW vorzeitig informiert, kann so im Vorfeld gefährliche Situationen vermeiden.

Aber auch aus versicherungsrechtlichen Gründen sollte immer ein Blick auf die Unwetterwarnung in NRW erfolgen. Viele Versicherungen zahlen nur dann, wenn der Versicherungsnehmer im Voraus vorausschauend reagiert hat. Wer zum Beispiel sein Auto draußen stehen lässt, obwohl eine amtliche Sturmwarnung bei der Wettervorhersage NRW herausgegeben wurde, muss damit rechnen, dass die Versicherung nur anteilig oder gar nicht den Schaden danach übernimmt. Das Orkantief Ela (Pfingstunwetter aus dem Jahr 2014) wütete mit verheerenden Auswirkungen in Nordrhein-Westfalen. Die Schäden betrugen fast 800 Millionen Euro. Davon sollen fast 80 Millionen Euro an Schaden alleine in der Stadt Düsseldorf angefallen sein. Mehr als an 100.000 Autos (knapp 250 Mill. Euro) entstand zum Teil großer Sachschaden. Das Sturmtief Andreas (Ende Juli 2019) verursachte sogar fast 2 Milliarden Euro an Versicherungsschäden. Die privaten Schäden lagen sogar noch deutlich höher. Die Unwetterwarnung in NRW ist heute wichtiger denn je. Viele Schäden lassen sich dadurch sogar vermeiden oder zumindest minimieren. Ein Blick auf die Wettervorhersage NRW sollte daher regelmäßig erfolgen.

Wettervorhersage  NRW – Auto in Sicherheit bringen
Immer öfters verweigert die Versicherung eine Schadensübernahme, wenn ein Sturm zuvor angekündigt wurde. Die Gerichte geben den Gesellschaften in vielen Fällen Recht. Für den Kfz-Halter gilt hier eine vorausschauende Haltung. Wer Kenntnis über eine Unwetterwarnung in NRW hat, muss im Rahmen seiner Möglichkeiten handeln. Dazu gehört es auch, das Auto in Sicherheit zu bringen. Sofern Sie nicht über eine Garage oder einen sicheren Unterstellplatz verfügen, gibt es viele Alternativen. Eventuell verfügt Ihr Nachbar oder ein guter Bekannter über eine Unterstellmöglichkeit für Ihr KFZ? Alternativ lassen sich oft sichere Plätze unter Brücken finden. Generell gibt es aber in jeder Stadt Parkhäuser, die bei einer Unwetterwarnung in NRW als sicherer Unterschlupf genutzt werden können. Sicherlich fallen für eine kurzzeitige Nutzung geringe Parkgebühren an. In Relation zu einem möglichen Schaden und dem Ärger mit der Versicherung, lohnt sich das jedoch. Zudem ist in vielen Verträgen eine Selbstbeteiligung vereinbart worden. Bei kleinen bis mittleren Schäden nach einer Unwetterwarnung in NRW bleiben Sie also oft selbst auf dem Schaden sitzen.

Wettervorhersage in NRW immer wichtig

Die letzten Jahre zeigten es. Das Wetter verändert sich. Immer häufiger kommt es zu Stürmen, Hagel und sogar Orkanen. Daher sollte regelmäßig die Wettervorhersage in NRW beachtet werden. Besonders schlimm sind Überschwemmungen und Hochwasser. Experten sagen für die kommenden 10 Jahre in diesem Bereich sogar eine deutliche Zunahme voraus. Für uns wird damit die Unwetterwarnung in NRW immer wichtiger, um bereits frühzeitig zu große Schäden zu vermeiden.

Wettervorhersage  NRW – Tipps und hilfreiche Berichte
Auf unserer Seite werden wir daher immer wieder über Wetterveränderungen berichten. Neben Tricks und wertvollen Ratschlägen für die Wettervorhersage  NRW geht es auch um aktuelle Berichte, die wir Ihnen in bestimmten Abständen bieten möchten. Ein Blick auf die Unwetterwarnungen in NRW lohnt daher immer. Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch!

Bild in der Mitte von uschi dreiucker  / pixelio.de